Lydia Sanojar (bürgerlich: Grazyna Gintner) © 2007 - 2020

Beute

von Grażyna Gintner   

Die Krähen reißen den Morgen schwarz auf
und entfliehen dem Tag über die Stadt.
Ich bleibe hier und versuche
mich zurechtzufinden
zwischen den trüben Gedanken
und messerscharfen Gefühlen,
als ob die Welt die Zwischentöne vergessen
und nur die Einfalt anerkannt hätte.
Die Zeichen stehen auf Kampf,
zermürbend und sinnlos am meisten.
Im menschlichen Dschungel herrschen
härtere Regeln als im Wald.
Einen Feind erkennst du nicht am Aussehen.
Das ist oft ein vermeintlicher Freund,
aber auf der Jagd und du bist seine Beute.

Das nächste Gedicht erscheint voraussichtlich am 3.02. Oder früher. Oder später.

Hier präsentiere ich jede Woche ein neues Gedicht.